Anmelden
Start Fotoreportagen
Albanien & Montenegro - wild und schön

Plakat Albanien und MontenegroVorankündigung - ab Oktober 2014

HDAV Fotoreportage im Full-HD 16:9 Panoramaformat
auf bis zu 5 m x 3 m großer Leinwand.
Dauer: 90 Minuten 

"Albanien - wild und schön: Tag neun einer Radtour"
Kurzvortrag mit Schwerpunkt auf der Radtour durch Albanien
Dauer: 30 Minuten,

Eine Kurzfassung dieses Vortrags war vor ausverkauftem Haus beim
El Mundo Festival im Oktober 2014 am Strart.


Entdecken Sie zusammen mit Helmut Freund ursprüngliche Natur, großartige kulturelle Stätten und die Herzlichkeit der Menschen in diesen beiden Ländern.

Mittlerweile hat Helmut Freund während mehrerer ausgedehnder Reisen sowohl Albanien, als auch Montenegro mit dem Fahrrad, per pedes und mit dem Motorrad erkundet. Nach über 1300 km im Fahrradsattel und mehr als 13.000 überwundenen Höhenmetern bekommt man ein Gefühl für die grandiose Berglandschaft beider Länder.

 

Weiterlesen...
 
Mit 15 PS um das Schwarze Meer

Mit 15 PS um das Schwarze Meer (Schwalbennest auf der Halbinsel Krim)HDAV Fotoreportage im Full-HD 16:9 Panoramaformat
auf bis zu 5 m x 3 m großer Leinwand.
Ein Reiseabenteuer mit spannend erzählten Erlebnissen.
Dauer: 90 Minuten  


Dabei sein auf einer 14 000 km langen außergewöhnlichen Reise.

Türkei - Georgien - Russland - Ukraine

Wie auf einer Perlenkette reihen sich bei einer Reise um das Schwarze Meer die Länder unterschiedlicher Kulturkreise aneinander: die muslimisch geprägte Türkei, das christliche Georgien mit seiner wechselhaften Geschichte, der Nordkaukasus im Südwesten Russlands und die Ukraine mit ihrer bezaubernden Halbinsel Krim.

Weiterlesen...
 
Rumänien entdecken
Plakat-Rumaenien

HDAV Fotoreportage im Full-HD 16:9 Panoramaformat
auf bis zu 5 m x 3 m großer Leinwand.
Ein Reiseabenteuer mit spannend erzählten Erlebnissen.
Dauer: 90 Minuten 


Maramures - Holzkirchen - Moldau-Klöster -  Karpaten - Sibu - Brasov - Timisoara - Bukarest - Constanta - Vama Veche - Schwarzmeerküste

Werden die Straßen einigermaßen befahrbar sein? Wie sind die Menschen dort? Klappt die Verständigung? Diese Gedanken gehen mir durch den Kopf als ich am Grenzübergang nach Satu Mare im Nordwesten Rumäniens mit meinem Motorrad stehe.

Was ich in den nächsten Wochen zu sehen bekomme begeistert mich. Na ja, die Straßen vielleicht nicht immer, aber was für eine vielfältige Landschaft! Berührungsängste mit den freundlichen Menschen sind schnell abgebaut und mir wird klar, dass es in diesem Land sehr viel Schönes zu entdecken gibt.

Weiterlesen...
 


Fotoreportagen